KV Toleranz & Inklusion gGmbH

Veranstaltungen im Bunten Haus


Auf den Spuren des Jugendlebens der DDR

Datum:01.12.2022
16:00

Das Jugendprogramm Spurensuche der Sächsischen Jugendstiftung förderte2022 erneut bis zu 20 Projekte der Jugendgeschichtsarbeit. Mit dem Programm fördert und begleitet die Sächsische Jugendstiftung jedes Jahr Projektgruppen, die sich auf historische Forschungsreise begeben und die Geschichte ihres Ortes oder die der Menschen ihres Ortes beleuchten.

Gefördert wird dabei auch das Projekt „ Auf den Spuren des Jugendlebens in der DDR“ von jungen Menschen aus Freiberg, welche sich vor allem über das Projekt „jung.vielfältig.engagiert“ des AWO LV Sachsen e.V. engagieren und im Mehrgenerationenhaus aktiv sind.

Jugendlichen gingen den Fragen nach: Wie haben Menschen ihre Jugend in der DDR in der Region verbracht? Wie haben sie die Zeit erlebt und wie hat es sie beeinflusst? Was können sie uns heute mitgeben und was sollte nie in Vergessenheit geraten?
Ihre Eindrücke des Projektes finden sich in einem Film wieder, der erstmalig am 01.12.2022 ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek Freiberg gezeigt wird. Alle am Film beteiligten Personen sind vor Ort und für Gespräche verfügbar.



Zurück zur Übersicht